PRESSEMITTEILUNG

Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Klaus Geburek

Am 22. Juni 2018 wurde unserem Ortsverbands-Schatzmeister, Klaus Geburek, vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Am 10. August wurde im Auftrag des Bundespräsidenten von Oberbürgermeister Stefan Schostock Klaus Geburek in einem Festakt die Verdienstmedaille überreicht.
 

Klaus Geburek engagiert sich seit Jahrzehnten sowohl im sozialen, kirchlichen als auch im kommunalpolitischen Bereich. 
Stationen: Mitglied im SoVD seit 2005. Ehrenamtliche Tätigkeiten:
2006 bis 2010, 2. Vorsitzender im SoVD-Ortsverband  Hannover-Döhren . 2006 bis 2014, Kreisrevisor, SoVD-Kreisverband  Hannover-Stadt. Seit 2014 ist  Klaus Geburek 2. Kreisvorsitzender.
Zusätzlich übernahm Klaus Geburek 2016 kommissarisch die Betreuung des Ortsverbandes Wülfel-Mittelfeld, nach dem der Vorstand komplett zurückgetreten war. Noch im gleichen Jahr ist er zum 1. Ortsverbandsvorsitzenden gewählt worden und hat dieses Amt bis zur Fusion der Ortsverbände Hannover-Döhren und Wülfel-Mittelfeld bis Februar 2018 ausgeübt. Des Weiteren hat Klaus Geburek 2017 zusätzlich den Vorsitz im
Organisations-Ausschuss übernommen.
 Darüber hinaus bekleidete Klaus Geburek zwischen 2009 und 2016 Vorstandsämter, Beisitzer, 2. Vorsitzender, in der Arbeitsgemeinschaft Döhrener Vereine von 1954 e.V. (AGDV).
In seiner katholischen Pfarrgemeinde St. Bernward gehört Klaus Geburek seit vielen Jahren dem Kirchenvorstand an und unterstützt seit 2015 die hiesige Flüchtlingshilfe.
Seit 1962 ist er Mitglied des Kolpingwerkes Deutschland. Klaus Geburek nimmt in der Kolpingsfamilie Hannover-Döhren  St. Bernward seit über sechs Jahren Vorstandsaufgaben als Kassierer und Schriftführer wahr. Zwischenzeitlich ist er der 1. Vorsitzende. 
Kommunalpolitisch war Klaus Geburek zwischen 2006 und 2007 und 2011 und 2016 im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel aktiv. In den Jahren 2009 bis 2011 wirkte er im Integrationsbeirat des Stadtbezirks mit. 
Zu guter Letzt war Klaus Geburek von 2005 bis 2013 Schiedsmann im Stadtbezirk 8 (Döhren-Wülfel-Mittelfeld) und hatte auch vertretungsweise das Schiedsamt in den Stadtbezirken 6 und 7
(Bemerode-Kirchrode-Wülferode und Südstadt-Bult) innerhalb der Vereinigung der Schiedspersonen Hannover-Bückeburg übernommen. 
In diesen acht Jahren war er Schiedsmann für den Stadtbezirk 8 (Döhren-Wülfel) und hatte
zwischenzeitlich auch das Schiedsamt in den Stadtbezirken 6 und 7 (Bemerode-Kirchrode-
Wülferode und Südstadt-Bult) vertretungsweise ausgeübt. Nach seinem Ausscheiden ist Klaus Geburek zum Ehrenmitglied ernannt und in den Ehrenrat berufen worden.
Die CDU Döhren-Wülfel gratuliert Klaus Geburek herzlich zu dieser Ehre und freut sich Ihn weiterhin als Schatzmeister in den eigenen Reihen zu haben.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben