Brücke des Südschnellwegs in Döhren
Brücke des Südschnellwegs in Döhren
Die CDU-Fraktion im Bezirksrates Döhren-Wülfel befürchtet Verkehrschaos bei Sperrung der Südschnellwegbrücke in Döhren.

Wie aus der Presse zu erfahren war, wird die Überführung des Südschnellweges über die Hildesheimer Straße in Döhren ab Juni nur noch einspurig befahrbar sein“, sagt Gabriele Jakob, Vorsitzende der CDU-Fraktion im Bezirksrat Döhren-Wülfel.

Bereits jetzt kommt es in Verkehrsspitzenzeiten immer wieder zu Staus auf dem Südschnellweg. Es ist doch vorauszusehen, dass dies zu noch mehr massiven Verkehrs-problemen führen wird, da noch mehr Pendler den Weg durch die Stadt nehmen und über die ohnehin schon überlastetet Hildesheimer Straße fahren werden“, so Jakob weiter.

Die CDU-Fraktion möchte deshalb von der Verwaltung wissen, ob die Stadt bereits ein Verkehrskonzept für das Umfeld der Hildesheimer Straße entwickelt hat und wie das Konzept aussieht.

Die Bürger müssen jetzt zehn Jahre dieses Verkehrschaos ertragen und danach das Chaos wenn ein neues Bauwerk die marode Brücke ersetzt“, so Jakob abschließend.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben