Ein Ziel der Wahl: Einzug in das hannoversche Rathaus
Ein Ziel der Wahl: Einzug in das hannoversche Rathaus
Die Kommunalwahl am 11. September wirft ihre Schatten voraus. In einer Mitgliederversammlung im Paddelklub hat die CDU in Döhren-Wülfel die Kandidatinnen und Kandidaten für den Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel und den Rat aufgestellt.

Der Einladung zur Kandidatenaufstellung waren rund 70 stimmberechtigte Mitglieder gefolgt und sprachen sich mit großer Mehrheit dafür aus, dass auch weiterhin Gabriele Jakob und Gerd Sommerkamp die CDU Döhren-Wülfel im hannoverschen Rat vertreten sollen. „Beide Kandidaten haben in den vergangenen fünf Jahren sehr gute Arbeit geleistet“, so der Vorsitzende des Ortsverbandes Matthias Wiesner. „Daher freut es mich, dass die Mitglieder dies auch so gesehen haben und beide erneut auf den ersten beiden Plätzen aufgestellt haben“, so Wiesner weiter.

Die beiden Spitzenkandidaten, sowie die übrigen sechs nominierten CDU-Kandidatinnen, müssen jetzt Anfang März noch von einer „großen“ Mitgliederversammlung aller hannoverschen CDU-Mitglieder bestätigt werden, was aber traditionell als reine Formsache gilt.

Bereits in trockenen Tüchern ist die Aufstellung der CDU-Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zum Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel. Als Spitzenkandidatin geht auch hier die Fraktionsvorsitzende Gabriele Jakob ins Rennen, mit dem Bezirksratsherren Dirk Hämke auf Platz 2 und Klaus Geburek auf Platz 3. Es folgen Britta Waase, Alexander Jakob, Christian Brandl, Christoph Loskant und Bianca Neumann.

„Bei den Kandidaten ist es uns gelungen, einen Generationenwechsel zu schaffen und dabei viele neue Mitgliedern einzubinden“ kann Wiesner berichten. Mit den 24 aufgestellten Kandidatinen und Kandidaten wurde, wie auch bei den Ratskandidaten, eine gute Mischung gefunden, wie ein ausgewogenes Verhältnis aus jüngeren und älteren Mitgliedern. „Gemeinsam werden wir nun mit vollem Einsatz dafür kämpfen, bei den Kommunalwahlen stärkste Fraktion zu werden und den Bezirksbürgermeister zu stellen“ so Wiesner abschließend.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben