CDU festigt Position in Döhren-Wülfel

Die CDU im Stadtbezirk Döhren-Wülfel geht gestärkt aus den Bundestagswahlen hervor. Während die SPD mit -15,0 % herbe Verluste gegenüber der letzten Bundestagswahl hinnehmen musste, konnte die CDU sogar leicht hinzugewinnen und liegt mit nunmehr 28,1 % der Zweitstimmen in direkter Schlagweite zur SPD die nur noch 30,4 % erreicht.

„Die Bürger im Stadtbezirk Döhren-Wülfel honorieren unsere Arbeit vor Ort“, so der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Döhren-Wülfel, Matthias Wiesner. Zwar habe auch die Bundespolitik und die erfolgreiche Arbeit der Landesregierung der CDU in Niedersachsen für ein insgesamt gutes Wahlergebnis der CDU beigetragen, doch während die CDU auf Bundes- und Stadtebene minimale Verluste hinnehmen musste, konnte die CDU in Wülfel beispielsweise einen Zuwachs von 3,0 % bei den Zweitstimmen verbuchen.

„Während die SPD versucht Bauvorhaben gegen den Willen der Bürgerinnen und Bürger durchzudrücken, geht die CDU auf die Meinungen der Betroffenen ein und trifft Entscheidungen im Sinne der Einwohnerinnen und Einwohner Döhren-Wülfels“, so Gabriele Jakob. Die Vorsitzende der CDU-Fraktion im Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel versprach sich auch weiterhin für die Belange der Wählerinnen und Wähler einzusetzen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben