CDU sorgt für gesicherten Fußgängerüberweg auf der Mainzer Straße

Hier wird der Fußgängerüberweg angelegt
Hier wird der Fußgängerüberweg angelegt

Mit einem Antrag auf Einrichtung eines gesicherten Fußgängerüberwegs auf der Mainzer Straße, am Übergang aus der Eilenriede zur Bahnunterführung auf der Südseite der Gustav-Brandt-Straße, will die CDU-Bezirksratsfraktion Döhren-Wülfel die Verkehrssicherheit im Stadtbezirk erhöhen.

„Zurzeit gibt es dort keinen gesicherten Überweg, obwohl gerade an dieser Stelle sehr viele Fußgänger die Mainzer Straße überqueren“, so Gerd Sommerkamp Mitglied der CDU-Fraktion im Stadtbezirk Döhren-Wülfel.

„Die Einrichtung eines gesicherten Fußgängerüberwegs ist für uns daher die logische Konsequenz, um die Verkehrssicherheit auf dieser Straße für alle Verkehrsteilnehmer zu erhöhen“, so Gerd Sommerkamp weiter.

Der Meinung schlossen sich die anderen Parteien im Stadtbezirksrat an, der Antrag wurde auf der letzten Sitzung des Gremiums einstimmig beschlossen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben